Kirche St. Martin in Wagenhofen

stmartin_tn

Pfarrei und Kirche

Zur Pfarrei Wagenhofen gehören die Orte Ballersdorf, Altmannstetten, Sehensand, Hardt, Neustetten und der Kahlhof. Früher gehörten auch noch Kreut und die Beutmühle dazu. Erst 1590 wurde ein Pfarrhof erbaut und ein eigener Pfarrer für Wagenhofen eingesetzt. Das Patronatsrecht für die neue Pfarrei hatte der Herzog von Neuburg. Vorher wurden die Kirche von Wagenhofen und Sehensand durch Helfer der Neuburger Frauenkirche versorgt. Die Kirche selber ist dem St. Martin geweiht und geht auf das 15. Jahrhundert zurück.
1661 wurde der alte Pfarrhof durch einen neuen ersetzt
1796 und 1800 wurde die Pfarrkirche durch die französische Armee geplündert
1805 noch einmal eine große Belastung durch französische Truppen
1854 wurde der Pfarrhof renoviert
1878 Renovierung der Kirche
1923 Renovierung der Kirche
1937 Erweiterung der Kirche
1962 und 1983 weitere Renovierungen